Goodall Design Viper F16

 

Die Viper ist unbestritten der weltweit schnellste 5-Meter-Katamaran und hat seit der Markteinführung so gut wie jede Meisterschaft in Asien, Amerika und Europa gewonnen.

Goodall Viper: Der Sportwagen unter den Multihulls

30 Jahre Erfahrung im Katamaran-Design und modernste Design-Software bilden die Basis für die Goodall Viper. Sie ist der High-Performance-Rennkatamaran für alle Teams, die für den F18 nicht das nötige Gewicht mitbringen.
Leicht und wendig, ist die Viper ideal für Mixed- oder Jugend-Teams. Sie bietet Geschwindigkeit und Action wie ein größeres Boot, wird im Ziel jedoch häufig vor ihren größeren Konkurrenten zu finden sein.
Die Viper ist zu vergleichen mit einem vielseitigen Sportwagen. Sie kann sowohl einhand als auch in einer Zweiercrew gesegelt werden – wer allein segelt, lässt einfach die Fock weg.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Als ISAF-anerkannte Klasse kann die Viper sowohl nach den strengen One-Design-Regeln als auch nach den wenig reglementierten Klassenvorschriften („Box Rule“) der F16-Klasse gesegelt werden.
Durch ihre Epoxy-Konstruktion ist die Viper ein stabiles, haltbares Boot; für Trittsicherheit sorgt die rutschfeste Beschichtung auf den Rümpfen.
Mit den hochpräzisen Schwertern verbessern Sie Ihre Höhe am Wind und reduzieren die Abdrift. Zusammen mit der durchgelatteten Selbstwendefock und dem Großsegel mit voll integriertem Wingmast ergibt sich ein entscheidender Performance-Vorteil am Wind.
Das speziell designte Wing-Rigg lässt sich effektiv den Bedingungen und dem Crewgewicht entsprechend trimmen – für schnelles Segeln bei nahezu allen Windbedingungen.

Schnell, leicht, agil

Ein Hochgeschwindigkeitskatamaran braucht feinfühlige Steuereigenschaften. Die widerstandsreduzierten Goodall Design-Ruderblätter ermöglichen nicht nur präzises Steuern bei hohen Geschwindigkeiten, sondern auch hervorragende Manövriereigenschaften bei weniger Speed in der Startphase.
Die Trimmeinrichtungen der Viper sind ideal für kleinere, leichtere Crews: Eine 16:1-Niederholer-Talje, eine 10:1 übersetzte Großschot sowie Decksbeschläge von Harken machen das Beherrschen dieses Sportgerätes so leicht und einfach wie möglich.
Die Viper ist der ultimative Sportwagen unter den Multihulls – geben Sie sich nicht mit weniger zufrieden!

Länge: 5,0 m
Breite: 2,5 m
Gewicht: Sloop 129 kg
Gewicht: Uni 125 kg
Mast Länge: 8,5 m
Großsegel: 15,0 m2
Fock: 3,7 m2
Spinnaker: 17,5 m2
Preis: 21.390,– €
Frachtkosten nach Norderstedt 400,– €
Montage des Bootes in Norderstedt 480,– €

Platform:
-Ultra stiff glass/Epoxy foam sandwich hull construction
-Large anodized alloy beams with adjustable striker strap
-Rear beam with integral traveller track
-Traveller car with swivelling traveller cleat
-Chicopee tramp in grey or black
-Complete hull fit out including decals, logos and code flag stickers
-Dakine rear foot straps on hull sterns
-All fittings are fitted and sealed with Sikaflex to prevent leaks
-All rivets are coated in Duralac to resist corrosion

Foils:
-Full Carbon gibing centreboards with up haul cords
-Alloy stocks with full carbon rudders and lockdown system
-Rudder and Centreboard storage bags
-Carbon tiller extension

Rig:
-StaMaster sidestay adjusters
-Adjustable diamond arms
-Single Bolt adjustable diamond wire tension
-Laser cut stainless steel mast rotation spanner
-Quick adjust rotation system
-16:1 luff control
-Boom with 2:1 outhaul
-9:1 Allen mainsheet system
-4:1 self-tacking jib system
-single line spin halyard system
-Tapered spin halyard lines
-Dyneema lines in all non cleat applications

Sails:
-Pentex mainsail with Fibrefoam battens
-Pentex fully battened jib
-Silicon nylon single colour spinnaker
-Complete snuffer system

Options:

2 farbiger Spinnaker +50,– €
3 farbiger Spinnaker +100,– €
Heckstützen +150,– €
Center Großschot +120,– €
Carbon Teleskoppinne +130,– €
4 höhenverstellbare Trapeze +200,– €
2 höhenverstellbare Trapeze +100,– €
Trampolinpersenning +418,– €
Vollpersenning +667,– €
Eurotrax Slipwagen +649,– €